Zutaten:
4 – 5 Rotaugen,
Salz
Mehl
Fett zum Braten,
Für die Marinade:
2 Zwiebeln
1 EL Senfkörner
8 Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
1/4 l Weinessig
1/8 l Wasser
1 Prise Zucker,
Zubereitung:
Rotaugen ausnehmen und schuppen. Gründlich waschen und trockentupfen, innen und außen mit Salz einreiben und in Mehl wenden. In heißem Fett von beiden Seiten goldbraun braten. Zwiebeln in Ringe schneiden, Rotaugen in eine Schüssel legen, Zwiebelringe, Senfkörner und Pfefferkörner, Lorbeerblatt und etwas Zucker mit Essig und Wasser aufkochen lassen. Sud abkühlen lassen und über die Rotaugen gießen. ca. 2 – 3 Tage ziehen lassen.
Beilage: Bratkartoffeln.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.