Zutaten:
4 Rotaugen je 150 – 200 g
etwas Zitronensaft
Salz
75 g magerer geräucherter Speck
2 Zwiebeln
30 g Butter
600 g Sauerkraut
150ml Apfelsaft
Pfeffer
2 Kartoffeln
1 Apfel
2 Eier
Mehl
Paniermehl
30 g Butterschmalz
Zubereitung:
Rotaugen ausnehmen, filetieren und waschen. Filets mit Zitronensaft beträufeln und salzen. Speck würfeln, Zwiebeln schälen und ebenfalls würfeln. Butter erhitzen, Speck und Zwiebeln darin anbraten. Das Sauerkraut zufügen und anschmoren, mit Apfelsaft ablöschen und zugedeckt 30 Minuten garen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffeln schälen, fein reiben und zum Sauerkraut geben. Apfel schälen, vierteln, Kitsch entfernen und die Viertel in Stücke schneiden, unter das Sauerkraut heben und weitere 10 Min. dünsten. Eier verquirlen, Fischfilets in Mehl, Ei und Paniermehl wenden. Butterschmalz erhitzen, panierte Rotaugenfilets unter wenden darin von beiden Seiten in je 4 – 5 Min. goldgelb braten.
Mit dem Apfelsauerkraut und Kartoffeln servieren und mit Petersilie garnieren.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.